Natürliche Heilmittel zur Behandlung von Katzen-Allergie

Eine rechtzeitige Katzenallergie wird einfach zu behandeln sein. Anstatt Ihrem Haustier Medikamente aus der Pharmaindustrie zu geben, die Chemikalien enthalten, können Sie sich für die natürlichen Produkte des Labo Demeter entscheiden, die genauso effektiv sind.

Arzneimittel auf der Basis von natürlichen Produkten: gleich wirksam bei Tieren

Viele Tiere, die in freier Wildbahn leben, machen Selbstmedikation. Ihr Instinkt diktiert ihnen die Pflanzen und die Nahrungsmittel, die nach ihren Neigungen eingenommen werden sollen. Also, wenn einige Affenarten Darmparasiten eliminieren und ihre Verdauungsstörungen mit Baumrinden behandeln, erkennen sie leicht, Hunde und Katzen werden mit bestimmten Kräutern gereinigt, einige Raupen befreien Wespenlarven durch Einnahme Alkaloide bestimmter Pflanzen usw.

Darüber hinaus haben Fortschritte in der pharmakologischen Forschung für die Pflege auf der Basis von natürlichen Produkten zur Entwicklung wirksamer Arzneimittel geführt, die sowohl für Menschen als auch für Tiere sicher sind. Die Behandlung einer Allergie Ihrer Katze mit natürlichen Heilmitteln ist jetzt möglich. Es wird jedoch immer empfohlen, auf die Ratschläge und Fachkenntnisse eines qualifizierten Tierarztes oder Therapeuten zurückzugreifen, um eine Verschlimmerung der Probleme zu vermeiden und das Leben Ihres Tieres nicht in Gefahr zu bringen.

Erkennen und verstehen Sie die verschiedenen Arten von Katzenallergie

Bei Hauskatzen ist es manchmal schwierig, die Symptome einer Allergie zu erkennen. Hautreaktionen sind normalerweise die sichtbaren Hinweise während eines Zustandes. Das Tier hat Juckreiz und kleine Pickel erscheinen nach und nach am ganzen Körper. Um sich zu erleichtern, neigt Ihr vierbeiniger Begleiter dazu, öfter zu lecken, zu zerkratzen oder zu beißen, was auch dazu führt, dass Wunden schnell behandelt werden. Um die Pflege zu aktivieren, ist die Diagnose eines Tierarztes unerlässlich, um den Ursprung und die Ursache der Reaktion zu identifizieren.

In der Tat, es muss daran erinnert werden, dass, wie bei Menschen, allergische Reaktionen von Katzen aus verschiedenen Gründen ausgelöst werden können. Umweltallergene, die Tiere befallen, sind bekannt (Milben, Pollen, etc.) und sind normalerweise die Ursache für atypische Dermatitis, die häufigsten Hautallergien bei Katzen. Viele von diesen sind auch sehr anfällig für Flohbisse, verursacht DAPP (Floh Allergie Dermatitis). Es ist wichtig, diese Allergie schnell zu behandeln, um Ausbreitungseffekte (Rötung, Pickel und Haarausfall) zu vermeiden. Schließlich sind auch allergische Reaktionen auf ein Nahrungsmittel möglich und werden durch häufigen Durchfall und Erbrechen erkannt.

Natürliche Pflege zur Behandlung von Katzenallergien

Eine Allergie ist von Natur aus in erster Linie eine überschießende Immunantwort des Körpers auf ein schädliches Agens. Um diese Reaktion zu begrenzen und ihre Auswirkungen zu mildern, sind natürliche Behandlungen durchaus angemessen. Insbesondere bei der Katze ermöglichen Präparate auf Basis von Probiotika und organischem Silizium eine gewisse Balance des Körpers und stimulieren so seine Immunität und seinen Stoffwechsel. In diesem Bereich bringen die Produkte von Labo Demeter die Philosophie von "natürlich" perfekt mit den Anforderungen des Veterinärbereichs in Einklang.

Menu

Settings

Create a free account to use wishlists.

Sign in