Lahmheit bei Hunden, ein Symptom, das nicht übersehen werden sollte

Lahmheit bei Hunden ist ein Symptom, das mehrere Ursachen haben und ernstere Bedenken verbergen kann. Es ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und erfordert manchmal ein schnelles Management. Der Tierarzt kann dann eine adäquate Behandlung empfehlen, um das Tier zu entlasten. Dazu können auch Arzneimittel auf Basis von Naturstoffen eingesetzt werden.

traitement naturel boiterie chien
Canisil pour la boiterie du chien

Natur im Dienste der Tiergesundheit

Das Sprichwort, dass die Natur die Dinge gut macht, wurde sicherlich nicht umsonst erfunden. Tatsächlich gibt uns die Natur alles, was wir brauchen, um uns selbst zu heilen. Bei Tieren tat sie dasselbe, sodass viele von ihnen die Pflanzen und Elemente finden können, die sie in ihrer Umgebung brauchen, um sich selbst zu heilen.

So können wir verschiedene Affenarten sehen, die Baumrinde zur Vorbeugung und Behandlung von Malaria verwenden, andere Tiere schlucken Blätter und Wurzeln, um sich zu reinigen, Verdauungsbeschwerden zu behandeln oder Darmparasiten loszuwerden. Es hat auch diejenigen, die sich im Schlamm wälzen, um Parasiten auf ihr Wasser zu schütten und den Juckreiz zu lindern.

Tierarzneimittelunternehmen wurden von diesem Verhalten inspiriert, Medikamente auf Basis von Naturprodukten zu entwickeln, um Entzündungen und verschiedene Krankheiten zu lindern, die bei Hunden zu Lahmheit führen können.

Was sind die Ursachen für Lahmheit bei Hunden?

Die Ursachen für Lahmheit bei Hunden sind vielfältig. Dies kann beispielsweise nach einem Unfall plötzlich passieren, aber auch schleichend. Lahmheit kann muskelbedingt sein, aber auch mit einer Krankheit in Verbindung gebracht werden.

Wenn Ihr Hund von einem Unfall humpelt, leidet er wahrscheinlich an einer Fraktur, Muskelzerrung, Sehnenentzündung (Sehnenriss), Verrenkung der Kniescheibe (die Kniescheibe ragt aus ihrer Position) oder noch immer an einem Kreuzbandriss im Knie . Wenn Blutungen auftreten, suchen Sie sofort einen Tierarzt auf.

Ein humpelnder Hund kann auch an Arthrose leiden. Es ist eine Krankheit, die die fortschreitende Degeneration des Knorpels im Gelenk eines Hundes verursacht. Arthrose kann die Gelenke in den Knien, Ellbogen, Schultern und Hüften betreffen. Und es führt zu Schmerzen während der Bewegung. Diese Krankheit betrifft hauptsächlich ältere Hunde und solche, die übergewichtig sind. Es ist irreversibel, aber es gibt immer noch Behandlungen, die das Leben für den Hund angenehmer machen und das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen.

Lahmheit: natürliche Heilmittel zur Behandlung Ihres Hundes

Labo Demeter hat eine natürliche Pflege für Lahmheit bei Hunden. Wenn Ihr Haustier aufgrund eines Gelenkproblems oder einer Arthrose humpelt, probieren Sie unsere pflanzlichen Produkte. Wir bieten natürliche und wirksame Heilmittel, um Ihrem Hund zu helfen.

Unter unseren Produkten finden Sie Canisil. Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das effektiv zur Linderung von Lahmheit bei Hunden und zur Vorbeugung verschiedener Gelenkprobleme wirkt. Das in diesem Produkt enthaltene organische Silizium schützt und repariert die Gelenkknorpel sowie die Sehnenstrukturen des Hundes.

Unsere Naturheilmittel haben keine Nebenwirkungen.


VOIR LE PRODUIT

Menu

Settings

Create a free account to use wishlists.

Sign in