Pferdehusten: Verwenden Sie natürliche Heilmittel

Es ist jetzt möglich, den Husten Ihres Pferdes mit Medikamenten ohne Chemikalien zu behandeln. Wenn Sie auf der Suche nach natürlichen Heilmitteln zur Behandlung Ihrer Haustiere, insbesondere Ihres Hundes, Ihrer Katze oder Ihres Pferdes sind, bietet Labo Demeter ein breites Sortiment an pflanzlichen Arzneimitteln für unsere Tierfreunde.


Pferdehusten: ein nicht zu übersehendes Symptom


Husten ist eine der Erkrankungen, die häufig Pferde und Pferde betrifft. Es ist jedoch hilfreich, hier klarzustellen, dass der Husten an sich keine Krankheit ist, da er meistens ein Symptom ist, das mit einer anderen Krankheit verbunden ist, die mehr oder weniger schwerwiegend sein kann. Daher ist es wichtig, den Husten Ihres Pferdes nicht zu ignorieren, insbesondere wenn es andere Symptome wie Kurzatmigkeit oder Rasseln aufweist. Dann ist es mehr als empfehlenswert, einen Tierarzt oder einen qualifizierten Therapeuten hinzuzuziehen.

Abhängig von der Schwere und dem Erscheinungsbild des Hustens kann der Tiergesundheitsspezialist die inhärenten Ursachen identifizieren und basierend auf der Diagnose eine geeignete Behandlung festlegen. In den meisten Fällen können entzündungshemmende Medikamente, Antihistaminika oder Antibiotika verschrieben werden. Der Hustenstiller kann verabreicht werden, um das Tier zu entlasten. Wann immer möglich und wenn der Tierarzt es erlaubt, ist es am besten, natürliche Medikamente zur Behandlung Ihres Haustieres zu wählen. Kräutermedizin liefert in der Tat hervorragende Ergebnisse.

Die Hauptursachen für Pferdehusten


Pferdehusten kann tatsächlich eine Atemwegserkrankung verbergen, die zu einer Atemwegsobstruktion führt. Dies ist oft das Ergebnis einer Allergie gegen Stallstaub oder Heu von schlechter Qualität.

Es ist wichtig, den Lebensraum Ihres Tieres zu reinigen: Der Stall muss geräumig und gut belüftet sein und denken Sie daran, die Stroheinstreu durch Sägemehl oder andere hygienischere Materialien wie Papier, Hanf oder sogar Flachs zu ersetzen.

Auch Gittertüren sollten bevorzugt werden, um die Luftzirkulation zu erleichtern, insbesondere wenn sich das Trainingszentrum in der Nähe einer Großstadt befindet. Tatsächlich kann diese Allergie auch durch Umweltverschmutzung verursacht werden.

In einigen Fällen ist Pferdehusten viral. Epidemien von Influenza oder Nashornpneumonie sind sehr gefährlich, weil sie die besten Elemente von Reitzentren wegnehmen können. Daher sollten notwendige Vorkehrungen, wie z. B. Impfungen, getroffen werden, um Infektionen durch Viren zu verhindern. Bronchitis ist auch eine der Ursachen für Pferdehusten.


Natürliche und wirksame Pferdehustenpflege

Um den Pferdehusten zu überwinden, ist es unerlässlich, für die Hygiene des Tieres zu sorgen und ein effizientes Belüftungssystem im Stall einzurichten. Auch bei einer effektiven therapeutischen Behandlung ist Ihr Pferd bei Nichtbeachtung der Hygienevorschriften den krankheitserregenden Allergenen ausgesetzt. Durch die Konzentration auf natürliche Produkte geben Sie Ihrem Pferd alle Ergänzungen, die es zur Stärkung seiner Immunabwehr benötigt.

Labo Demeter bietet Ihnen den Equitos „Gel Sirup“ um Pferdehusten effektiv zu bekämpfen. Dieses vollkommen natürliche Produkt besteht aus organischem Silizium, Drocera 4CH, ätherischen Ölen aus Kiefer und Eukalyptus, Grapefruitkernextrakt und Pflanzengummi- und Honigextrakt. Es hilft, akuten oder chronischen Husten zu überwinden. Wenden Sie sich vor dem Kauf dieses Produkts an den erfahrenen Tierarzt, der alle Ihre Fragen online beantwortet.

Menu

Settings

Create a free account to use wishlists.

Sign in